Führungskräftetraining

Der dritte Weg des Führens – zusammen mit Heiner Diepenhorst

Was?

Der 3. Weg des Führens findet in offener Atmosphäre mit 2 Trainern statt. Ziel des Trainings ist es, die eigene Emotionale Intelligenz zu steigern, das Führungsvermögen zu erweitern, Wohlergehen und Resilienz zu fördern und Hindernisse auf dem Weg zu Anderen abzubauen. Wer sich selbst versteht, kann auch andere besser verstehen, sie motivieren und zu Höchstleistungen bringen.

Für wen?

Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und zukünftige Führungskräfte, die eine offene Lern- und Übungsatmosphäre schätzen und die einen innovative und modernen Führungsweg kennenlernen möchten. Wir freuen uns auf jeden motivierten und offenen Teilnehmer, der praxisnahe Anteile genauso zu schätzen weiß wie die Möglichkeit, sich und seine Führungsrolle zu reflektieren.

Weshalb?

Unsere moderne Welt ist schnell und rasant, beeindruckend, fordernd und stets im Wandel. Unternehmen, die von dieser Komplexität profitieren und auch in der Zukunft bestehen möchten, müssen flexibler und resilienter werden. Alte Führungsmodelle sollten kritisch hinterfragt werden, weil wir Menschen nicht mehr allein mit Status zu ködern sind. Die Leistungsbereitschaft ist zwar vorhanden, aber ob sie auch in die Tat umgesetzt wird, hängt in großem Maß davon ab, ob die Arbeit Spaß macht und Perspektive bietet. Aktuelle Studien belegen, dass etwa 70% der Angestellten nicht voll bei der Sache sind. Das reduziert die Produktivität und schmälert den Unternehmenserfolg. Kurzum: Führungskräfte stehen vor neuen Herausforderungen. Wer (junge) interessierte Menschen mit gutem Fachwissen in seinem Unternehmen fordern, fördern und halten will, muss umdenken.

Umdenken durch Achtsamkeit

Führung bedeutet heute, sich mit sich selbst und mit den Menschen im Unternehmen zu beschäftigen. Wenn man als Leader nicht versteht, wie seine Mitarbeiter ticken, ist erfolgreiche Mitarbeitermotivation reine Glückssache. Wer sich selbst gut kennt, versteht auch andere. Nur dann ist der Grundstein gelegt, um nachhaltige Motivation und langfristige Unternehmensziele zu erreichen. Ziel ist es daher, sich selbst und andere besser kennenzulernen, zukunftsorientiert zu denken und das Ganze auch in die Tat umzusetzen.

Die Erfahrung zeigt, dass sich Führungskräfte insbesondere in Gesprächen mit ihren Mitarbeitern schwer damit tun, die Balance zu finden zwischen klarer Ansage auf der einen (der 1. Weg) und motivierender Wertschätzung auf der anderen Seite (der 2. Weg). Jedoch: In dieser Balance (der 3. Weg) liegt ein sehr wertvoller Schlüssel für gute Führung. 

Insofern geht es im Führungskräftetraining in Berlin um die Verfeinerung dieser Balance. Mit wertvollen Tipps und Tricks, mit der Möglichkeit zur Selbstreflexion und mit hilfreichen Übungen wird diese Balance für jeden greifbar und zum persönlichen dritten Weg des Führens. Authentisch, individuell und kraftvoll.

Folgende Inhalte sind dafür wesentlich:

  1. Verschiedene Menschentypen erkennen, sie über Sprache erreichen und sie typengerecht motivieren (jeder braucht etwas anderes)
  2. Gespräche mit Mitarbeitern verbessern (wer schon jetzt sehr emotional und wertschätzend kommuniziert, lernt „Ansagen“ zu machen; wer bereits professionell-klar agiert, lernt in Gesprächen mehr Motivation und Nähe zu erzeugen)
  3. Kritische Situationen besser meistern (Best Practice – wie gehen andere Führungskräfte damit um?)
  4. Wissenschaftliche Grundlagen der Achtsamkeitsforschung mit Menschenführung verbinden
  5. Den persönlichen Weg zur Führungskraft weiter definieren (nächste Schritte beschreiben und die Umsetzung planen

Achtsames Führen & Emotionale Intelligenz

Überdurchschnittlich erfolgreiche Führungskräfte zeichnen sich durch ein hohes Maß an Emotionaler Intelligenz aus. Die Basiskompetenzen Emotionaler Intelligenz sind trainierbar: Selbst­wahr­nehmung, Selbstregulierung, Selbstmanagement, Motivation, Empathie und soziale Kompetenzen.

Und wofür brauche ich das, wenn ich fachlich fit bin?

Viele Führungskräfte sind aufgrund ihrer fachlichen Kompetenz zu ihrer Position gekommen. Während das selbstverständlich gerechtfertigt ist, braucht es heute jedoch mehr, um ein Team erfolgreich zu führen.

Wie?

  • In 2-Tages-Seminaren bringen wir Euch dieses Wissen mit praktischen Übungen nahe. Auf dem Boden sitzen müsst Ihr nicht, versprochen.
  • Wir schaffen den Raum für Theorie und Praxis, Austausch und Feedback, Umdenken und Selbstreflexion
  • Es wechseln sich theoretische Inputs mit Gruppenübungen und Gesprächssimulationen ab
  • Mit Hilfe einer Checkliste für Mitarbeitergespräche haben die Teilnehmer die Möglichkeit, sich die Gespräche erst theoretisch und später praktisch zu erschließen. Der Schritt in die Praxis wird leichter, der Lerneffekt nachhaltig
  • Die Inhalte sind jederzeit und sofort anwendbar und in den Geschäftsalltag integrierbar.


 

Termine und Modalitäten

11. - 12. September 2017 (ausgebucht)

14. - 15. November 2017

21. - 22. November 2017

4. - 5. Dezember 2017

18. - 19. Januar 2018



Zeit: 9.00 bis 18.00 Uhr

Ort: Das Zukunfts-LAB in der Chausseestraße 116 in Berlin Mitte (U Naturkundemuseum, S Nordbahnhof, 10 Gehminuten vom Hbf. entfernt)

Investition: 950 € zzgl. MwSt.
Darin enthalten sind Teilnehmerunterlagen, Snacks und Getränke sowie die beiden Mittagessen.  

Teilnehmer: Maximal 10

Trainer: Lea Vogel, Heiner Diepenhorst

 

Teilnehmer arbeiten u.a. bei:

Logo Lea Vogel Coaching

Nächste Termine

11. - 12. September 2017 (ausgebucht)

14. - 15. November 2017

21. - 22. November 2017

4. - 5. Dezember 2017

18. - 19. Januar 2018


Diepenhorst Vogel Coaching